Maurer/in EFZ

Als Maurer/in EFZ arbeitest du selbstständig oder im Team, setzt Arbeiten von der Einrichtung der Baustelle bis zur Endausführung um. Mit Sanieren und Restaurieren trägst du bei, dass Bauwerke mit traditionellem Handwerk und modernsten Maschinen und Geräten und Technik, ihren Wert behalten. Die Aufgaben sind vielfältig, erfordern Organisationsfähigkeit und vernetztes Denken sowie Ausdauer.

Eckdaten zur Lehre

Lehrjahre

3

Abschluss

EFZ

Schulort

Brig

Die Berufsfachschule vermittelt die Theorie, der ÜK (überbetrieblicher Kurs) den Erwerb der grundlegenden Praxisfertigkeiten, welche die Lernenden während der gesamten Ausbildung darin unterstützt, die praktischen Fertigkeiten des Berufs im Betrieb zu erlernen.

Anzahl Schultage pro Woche

  • 1. Lehrjahr: 1 Tag - Fachunterricht, Allgemeinbildung und Sport
  • 2. Lehrjahr: 1 Tag - Fachunterricht, Allgemeinbildung und Sport
  • 3. Lehrjahr: 1 Tag - Fachunterricht, Allgemeinbildung und Sport

Laut Bildungsplan beinhaltet die schulische Ausbildung die folgenden Themenbereiche, welche auf die einzelnen Lehrjahre verteilt werden:

  • Berufskundlicher Unterricht: 200 Lkt.
  • Unternehmung und Umfeld: 40 Lkt.
  • Ausführungsgrundlagen und Ausführung: 80 Lkt.
  • Vorphase der Ausführung: 80 Lkt.
  • Allgemeinbildender Unterricht: 120 Lkt.
  • Sport: 40 Lkt.

Unterrichtsinhalte Fachunterricht

  • Berufskenntnisse
  • Fachzeichnen
  • Fachrechnen

Überbetriebliche Kurse (ÜK)

  • 3 überbetriebliche Kurse à 6 Wochen (total 72 Tage)

Qualifikationsverfahren

Das Qualifikartionsverfahren umfasst die folgenden Teilbereiche:

  • Praktische Arbeit: 20 Std.
  • Berufskenntnisse: 2 Std.
  • Fachzeichnen: 2 Std.
  • Allgemeinbildung

Stundenpläne

An dieser Stelle finden Sie ab dem 2. August Ihren Stundenplan.

Zurück