Fachmann/-frau Gesundheit EFZ

Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit (FaGe) betreuen Menschen jeden Alters im Alltag oder während einer Krankheit. Sie arbeiten in Spitälern, bei der Spitex, in Heimen und anderen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens. Dort übernehmen sie Aufgaben in der Pflege, Ernährung und Verwaltung.

Eckdaten zur Lehre

Lehrjahre

3

Abschluss

EFZ

Schulort

Visp

Die Lehrdauer von Fachmännern und -frauen Gesundheit dauert 3 Jahre. Bei entsprechender Vorbildung und Berufserfahrung kann die Lehre in 2 Jahren absolviert werden. Zudem kann der Berufsabschluss von Erwachsenen nach Art. 32 BBV erlangt werden.

Anzahl Schultage pro Woche

  • 1. Lehrjahr: 2 Tage - Fachunterricht, Allgemeinbildung und Sport
  • 2. Lehrjahr: 2 Tage - Fachunterricht, Allgemeinbildung und Sport
  • 3. Lehrjahr: 1 Tag - Fachunterricht, Allgemeinbildung und Sport

Unterrichtsinhalte Fachunterricht

Handlungskompetenzen:

  • Umsetzen von Professionalität und Klientenzentrierung
  • Pflegen und Betreuen allgemein und in anspruchsvollen Situationen
  • Ausführen medizinaltechnischer Verrichtungen
  • Fördern und Erhalten von Gesundheit und Hygiene
  • Gestalten des Alltags
  • Wahrnehmen hauswirtschaftlicher Aufgaben
  • Durchführen administrativer und logistischer Aufgaben

Überbetriebliche Kurse (ÜK)

  • 1. Lehrjahr: 15 Tage
  • 2. Lehrjahr: 15 Tage
  • 3. Lehrjahr: 4 Tage

Berufliche Praxis

Die Ausbildung in beruflicher Praxis findet in einer Institution des Gesundheits- oder Sozialwesens statt.

Berufsmaturität

Die Berufsmaturität kann im Anschluss an die Grundausbildung in einem Jahr Vollzeit erlangt werden.

Stundenpläne

An dieser Stelle finden Sie ab dem 2. August Ihren Stundenplan.

Zurück