«Pestalozzi Stiftepriis» für zwei BFO-Lernende

24.11.2022

Jonas Frederik Schaller und Nick Martig schlossen ihre Berufslehre jeweils mit der Note 5.4 ab und wurden für ihre Leistung mit dem «Pestalozzi Stiftepriis» ausgezeichnet.

Die Pestalozzi Gruppe hat am Freitag zum 40. Mal den traditionellen  «Pestalozzi Stiftepriis» verliehen. Die 96 besten Lehrabsolventen der Deutschschweiz in den Bereichen Haustechnik, Metallbau und -verarbeitung sowie Gebäudehülle wurden für ihre Leistung ausgezeichnet. Darunter waren zwei Oberwalliser.

Nick Martig aus Steg hat seine Ausbildung zum Anlage- und Apparatebauer mit einer Note von 5.4 abgeschlossen. Er sagt: «Die Lehre als Anlagen- und Apparatebauer hat mich dazu befähigt, komplexe Sachverhalte zu verstehen, zu lösen und umzusetzen. Zudem hat sie mein Interesse an technischen Zusammenhängen gestärkt.» Als Gewinn durfte er eine Auszeichnung, sowie ein Huawei-Tablet entgegennehmen.

Jonas Frederik Schaller ist ebenfalls einer der besten Lehrlinge seiner Berufsgruppe. Er hat seine Lehre als Polymechaniker EFZ in der Scintilla AG in St. Niklaus mit der Note 5.4 abgeschlossen. Er sagt: «Es bereitet mir eine Riesenfreude, dieses Ziel erreicht zu haben. Vielen Dank an die Gönner des Pestalozzi Stiftepriis.» Er erhielt ebenfalls eine Auszeichnung, sowie ein Huawei-Tablet.

Die BFO gratuliert den beiden Preisträgern und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg!


Quellen: pomona.media (Text), zvg (Foto)

«Pestalozzi Stiftepriis» für zwei BFO-Lernende

24.11.2022

Jonas Frederik Schaller und Nick Martig schlossen ihre Berufslehre jeweils mit der Note 5.4 ab und wurden für ihre Leistung mit dem «Pestalozzi Stiftepriis» ausgezeichnet.

Die Pestalozzi Gruppe hat am Freitag zum 40. Mal den traditionellen  «Pestalozzi Stiftepriis» verliehen. Die 96 besten Lehrabsolventen der Deutschschweiz in den Bereichen Haustechnik, Metallbau und -verarbeitung sowie Gebäudehülle wurden für ihre Leistung ausgezeichnet. Darunter waren zwei Oberwalliser.

Nick Martig aus Steg hat seine Ausbildung zum Anlage- und Apparatebauer mit einer Note von 5.4 abgeschlossen. Er sagt: «Die Lehre als Anlagen- und Apparatebauer hat mich dazu befähigt, komplexe Sachverhalte zu verstehen, zu lösen und umzusetzen. Zudem hat sie mein Interesse an technischen Zusammenhängen gestärkt.» Als Gewinn durfte er eine Auszeichnung, sowie ein Huawei-Tablet entgegennehmen.

Jonas Frederik Schaller ist ebenfalls einer der besten Lehrlinge seiner Berufsgruppe. Er hat seine Lehre als Polymechaniker EFZ in der Scintilla AG in St. Niklaus mit der Note 5.4 abgeschlossen. Er sagt: «Es bereitet mir eine Riesenfreude, dieses Ziel erreicht zu haben. Vielen Dank an die Gönner des Pestalozzi Stiftepriis.» Er erhielt ebenfalls eine Auszeichnung, sowie ein Huawei-Tablet.

Die BFO gratuliert den beiden Preisträgern und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg!


Quellen: pomona.media (Text), zvg (Foto)