Verkürzte Grundbildung

maurer

Art. 18: mit Lehrvertrag

Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung oder einen Berufsabschluss und können in ein höheres Lehrjahr einsteigen. Das Ausbildungsprogramm wird entsprechend zusammengefasst und somit verkürzt sich die Lehre je nach Beruf um ein oder zwei Jahre.

Zulassungsbedingung
Abgeschlossene Grundschule, einen Lehrvertrag
Mehrjährige Berufserfahrung oder einen Berufsabschluss

Anmeldung
Antrag bei der Dienststelle für Berufsbildung

Dauer
Ein bis zwei Jahre kürzer als die reguläre Grundbildung

Ausbildungsmodus
Vollzeit oder Mindestpensum (je nach Beruf)

Ausbildungsverfahren
Betriebliche Bildung : Lehrbetrieb und Überbetriebliche Kurse
Berufsfachschule : Berufskunde und Allgemeinbildung (je nach Beruf in speziell geführten Erwachsenenklassen)

Qualifikationsverfahren
Qualifikationsverfahren (Lehrabschlussprüfung), Je nach Vorbildung sind Dispensationen möglich.

Abschluss
Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ)
oder eidgenössisches Berufsattest (EBA)

Kosten
Kostenlos. Mit dem Besuch der Berufsfachschule verbundenen Kosten werden im Lehrvertrag geregelt.

Anforderungen an Kandidaten

  • Erfüllen der Zulassungsbedingungen
  • Zeitliche und finanzielle Recourcen
  • Bereitschaft, sich auf einen strukturierten Ausbildungsrahmen einzulassen


Information und Anmeldung

Telefon für allgemeine Informationen: 027 606 95 55 (Montag bis Donnerstag 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr)
Telefon für spezifische Informationen: 027 606 95 93 (Dienstag und Donnerstag)
E-Mail: cpa-fbe@admin.vs.ch
Website: https://www.vs.ch/de/web/sfop/fbe